Fachbauleitung Brand­schutz beim Olden­burgischen Staatstheater

Im Oldenburgischen Staatstheater war die Wöste Architekturbüro GmbH zuständig für die Fachbauleitung Brandschutz.

Fertigstellung: 2018

Ort: Oldenburg

Im Rahmen einer Brandschutz­sanierung haben wir die bauleitenden Architekten und Fachplaner bei der Bauüberwachung als spezialisierte Fachbauleiter im Bereich Brandschutz begleitet und waren beratend tätig. Einzelne Bauprodukte und Bauarten wurden im Detail auf ihren fachgerechten Einbau gemäß bauaufsichtlicher Zulassungen und Prüfzeugnisse geprüft.

Bauleitung Bestandsbau Fachbauleitung Brandschutz Öffentliche Gebäude

Die Fachbauleitung steht beratend zur Seite

Ergänzend zum üblichen Bauüberwachungsumfang wurde in der Fachbauleitung Brandschutz insbesondere auch die Bauausführung der brandschutztechnischen Abschottungen von Leitungsanlagen und Lüftungsanlagen beurteilt. Weiterhin haben wir den zulassungskonformen Einbau von Brandschutztüren oder die Montage von Trennwänden im Trockenbau mit Anforderungen an den Feuerwiderstand überwacht.

Koordination der Schnittstellen

Der Fachbauleiter Brandschutz koordinierte die Schnittstellen der einzelnen Gewerke in brandschutztechnischen Fragen und stimmte die Anforderungen aus verschiedenen Prüfzeugnissen aufeinander ab. So musste beispielsweise vor der Montage einer feuerbeständigen Rohrleitungsabschottung einer Heizungsleitung eine entsprechende zulassungskonforme Leibungsverkleidung im Trockenbau hergestellt werden.  Werden mehrere Leitungen der Gebäudetechnik durch eine gemeinsame Wandöffnung geführt, müssen in der Regel die Mindestabstände der Abschottungen beachtet und geklärt werden.

Brandschutz in historischen Gebäuden

Historische Gebäude stellten im Brandschutz eine besondere Herausforderung dar. Die brandschutztechnischen Anforderungen der heutigen Richtlinien, Prüfzeugnisse und Zulassungen mussten in Kombination mit historischen Baumaterialien und Baukonstruktionen umgesetzt werden. Typische Beispiele hierfür sind die brandschutztechnische Ertüchtigung von Kappendecken mit modernen Unterdecken oder die feuerbeständige Verkleidung der entsprechenden Stahlträger.

Brand­schutz im Detail